Priester

Das Leben als Salesianerpriester findet nicht hinter hohen Mauern und fern von der Alltagswelt statt, sondern mitten unter den Jugendlichen. Sie arbeiten beispielsweise als Erzieher, Lehrer, Jugendseelsorger oder in der Medienarbeit.

Don Boscos Herzenswunsch war es, Gott für junge Menschen erfahrbar zu machen und sie zu einem Leben als Kind Gottes hinzuführen. Die Salesianerpriester öffnen den Menschen und vor allem den Jugendlichen die Tore zur Kirche und damit zu einem Ort, an dem und durch den Gott zu den Menschen kommt und ihnen immer zur Seite steht. Sie wollen durch ihren Dienst an den Sakramenten und in der Verkündigung des Wortes Gottes einen Gott bezeugen, der vor allem ein Gott der Jugend ist.

Das Leben des Priesters hat seine Mitte und seine Quelle in der Feier der Eucharistie. Die Feier der Eucharistie bezeugt die Gegenwart Christi in unserem Leben und diese Gegenwart durchströmt und macht die Arbeit, das Leben und die Freizeit der Salesianer Don Boscos lebendig.

Berufungsform Ordensmann